CLIVIA - Riemenblatt

anspruchsvoll, für Hydrokultur geeignet

Dieses Amaryllisgewächs aus Südafrika ist immergrün. Richtig behandelt, sind Klivien keineswegs schwierig, und die gelegentliche Blühunwilligkeit lässt sich durch einfache Pflegemaßnahmen leicht beheben.

Standort:

an einem hellen, absonnigen Fenster; im Sommer auch draußen, zum Beispiel unter schattenspendenden Gehölzen; zur Blütezeit im Winter und Frühjahr heller, kühler Platz im Haus bei nicht mehr als 15°C; vorher mehrwöchige Ruhezeit bei noch niedrigeren Temperaturen.

Gießen:

während der Blüte und den Sommer über stets gut feucht halten, doch Nässe unbedingt vermeiden; im Herbst und Winter am kühlen Platz wenig gießen.

Düngen:

ab Blütenbildung bis August alle zwei Wochen mit Blumendünger, dann Düngung einstellen, damit die Ruhezeit eingehalten werden kann, die für die Blütenanlage unerlässlich ist.

Vermehren:

Seitenspross unten am Zwiebelstamm mit mehreren Blättern abtrennen und eintopfen.

Hinweise:

da die Klivie zwar feucht stehen will, Nässe jedoch schädlich ist, sollte man die Topferde vor dem nächsten Gießen gut abtrocknen lassen.