FATSHEDERA - Efeuaralie

pflegeleicht

Die Efeuaralie ist eine 1912 in Frankreich entstandene Kreuzung aus Fatsia japonica, Aralie, und Hedera helix, Efeu. Die immergrüne Pflanze mit den hübschen, drei- bis fünflappigen Blättern hat einen aufrechten Wuchs und sollte immer wieder gestutzt werden, damit sie sich reichlich verzweigt.

Standort:

im Zimmer oder im Sommer am geschützten Platz im Freien; volle Sonne unbedingt meiden. Das Winterquartier soll anspruchslos hell sein, Heizungswärme wird vertragen.

Gießen:

immer sehr reichlich; bei warmer Überwinterung öfter einsprühen.

Düngen:

im Sommer alle l4 Tage mit Blumendünger; im Winter monatlich einmal.

Vermehren:

durch Stecklinge problemlos; auch Abmoosen bringt meist den gewünschten Erfolg.

Hinweise:

Fatshedera wirkt am besten, wenn die Pflanze im Topf oder Kübel an schmalen Stäben angebunden wird.