CHLOROPHYTUM - Grünlilie

anspruchslos, für Hydrokultur geeignet

Besonders beliebt ist die weiß gestreifte Form C.comosum 'Variegatum'. Dieses als Ampelpflanze verwendet, von der die Jungpflänzchen (Kindel) an den oft sehr langen Blütenstielen herabhängen. Grünlilien gehören zu den pflegeleichtesten Topfpflanzen überhaupt.

Standort:

den Sommer über luftig im Zimmer oder im Freien; vollsonnig oder beschattet; im Winter besser etwas kühler, aber auch Heizungswärme und Lufttrockenheit werden toleriert.

Gießen:

im Sommer reichlich und regelmäßig; während der winterlichen 'Ruhezeit' je nach Temperatur zurückhaltender.

Düngen:

im Sommer wöchentlich mit Blumendünger gießen.

Vermehren:

durch Abtrennen und Einpflanzen kräftiger Kindel; die Bewurzelung erfolgt ebenso leicht und schnell in Wasser.

Hinweise:

Grünlilien müssen umgesetzt werden, sobald der wachsende Wurzelballen die Pflanze nach oben drückt. Braune Blattspitzen zeigen Trockenheit an.