ALCEOLARIA - Pantoffelblume

anspruchslos

Die einjährigen Calceolaria-Hybriden für die Topfkultur sind nicht mit den Rabatten- und Balkonblumen derselben Gattung zu verwechseln. Im Zimmer besteht die Schwierigkeit darin, dass diese kleinen Gewächse desto länger ihre gelben, braunen oder roten, gesprenkelten oder getigerten Blütenschuhe behalten, je kühler sie stehen. Darauf muss man zur Blütezeit ab April achten.

Standort:

hell, auch sonnig außer mittags; luftig; Temperaturen möglichst nicht über 15°C.

Gießen:

bis zum Abblühen reichlich, aber Vernässung vermeiden; gleichmäßig feuchter Topfballen verhindert Blattwelke und Blütenfall.

Düngen:

während der Blüte wöchentlich mit Blumendünger.

Vermehren:

kaum lohnend; wer es versuchen will und einen kühlen hellen Winterplatz zur Verfügung hat, kann es mit Aussaat im Juli probieren; Saat nicht verdecken, da Lichtkeimer.

Hinweise:

besonders bei zu warmen Stand oder Trockenheit läuft diese Pflanze Gefahr, von Blattläusen und der Weißen Fliege befallen zu werden.